Pixel, Vektoren und Pfade: „Jugend hackt“ wieder

Mit Code die Welt verbessern: Die „Jugend hackt“-Veranstaltungen im WIR-Haus, bei denen junge Leute im Alter von 12 bis 18 Jahren einen verantwortungsvollen Umgang mit Digitalisierung und Technik lernen können, gehen im November weiter. Das ideenWERK im WIR-Haus lädt zu zwei spannenden Workshops ins „Jugend hackt“-Lab an der Wilhelmstraße 189. Die Themen: Zeichnen am Computer, Vektoren, Vektorprogramme und deren konkrete Anwendung.

Bereits am Dienstag, 8. November, findet von 16 bis 19 Uhr der Workshop „Einstieg in Inkskape“ statt. Inkskape ist ein kostenloses Vektor-Programm, mit dem man am Rechner grafische Lösungen gestalten kann. Diese bilden eine Vorstufe für alles, was man mit computergesteuerten Maschinen erstellen möchte. Die jungen Teilnehmer*innen lernen die Grundlagen im Umgang mit dem vektorbasierten Zeichenprogramm, den Unterschied zu pixelbasierten Programmen – und welche Anwendungsgebiete es gibt.

Am Samstag, 26.November, von 15 bis 18 Uhr, wird es mit dem Workshop „Von Inkscape zum realen Bild“ noch spannender. Dann werden vektorbasierte Zeichnungen aus der zuvor kennengelernten virtuellen Inkskape-Welt in die reale Welt überführt. Konkret können die Teilnehmer*innen in Inkskape erstellte Motive auf dem Schneidplotter im ideenWERK auf Klebefolie bringen und z. B. auf T-Shirts oder Kissen auftragen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Die „Jugend hackt“-Mentor*innen weisen drauf hin, dass die beiden Workshops zusammengehören. Eine Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Und: Wer Spaß an dem Angebot hat und die Technik beherrscht, dem steht der Makerspace im ideenWERK später auch weiterhin zur Nutzung zur Verfügung. Nähere Infos hierzu gibt es in den Workshops.

Weitere Informationen: www.jugendhackt.org/lab/wuelfrath

INFO „Jugend hackt“
„Jugend hackt“ ist ein Programm der „Open Knowledge Foundation“ und des Vereins „medialepfade.org“. Seit 2013 werden unter dem Label „Jugend hackt“ in ganz Deutschland Veranstaltungen und Workshops für Jugendliche angeboten. Ziel ist, dem Nachwuchs einen verantwortungsvollen Umgang mit Technik und Digitalisierung zu vermitteln und ihnen die Welt der Programmierung oder von technischen Spezialanwendungen zu öffnen, damit sie mit Daten, Code und Geräten die Welt verbessern können. Seit 2022 ist das ideenWERK im WIR-Haus in Wülfrath ein „Jugend hackt“-Lab – ein offizieller Standort von „Jugend hackt“. Und damit Teil eines großen digitalen Netzwerks in der ehrenamtlich gestützten MINT-Förderung

WIR-logo-footer

Adresse

Wilhelmstr 189
42489 Wülfrath

Kontakt

Copyright © 2015 WIR - Wülfrather Ideen Räume

sponsored by Cyber-D-Sign